ULYSSE NARDIN

Ihren Weltruf schuf sich die 1846 gegründete Firma Ulysse Nardin mit ihren Marine- und Taschenchronometern. Sie erhielt mehr als 4’000 Auszeichnungen vom Observatorium in Neuchâtel sowie tausende von ersten Preise und Goldmedaillen an Ausstellungen und Wettbewerben in der ganzen Welt.

Mit dem Aufkommen von Satellitennavigation und Quarzuhren verloren die mechanischen Präzisionsinstrumente an Bedeutung. 1983 übernahm der Industrielle Rolf W. Schnyder die am Boden liegende Firma und schaffte es, sie mit viel Mut, Visionen und Arbeit wieder an die Weltspitze zu bringen.

Die Verpflichtung des aussergewöhnlichen Uhrmachers und Erfinders Ludwig Oechslin ermöglichte es Ulysse Nardin, herausragende Uhren zu konstruieren – so z.B. die Trilogie der Zeit mit Astrolabium, Planetarium und Tellurium fürs Handgelenk, die Freak mit ihrem 8-Tages-Karussel-Tourbillon und Dual-Direkt-Hemmung, die GMT Perpetual, ein ewiger Kalender der Superlative oder auch die Sonata, der wohl smarteste Armbandwecker der Gegenwart.

ULYSSE NARDIN

Es scheint als seien Ulysse Nardin und Uhrsachen fast unzertrennlich. Sie gehören einfach irgendwie zusammen. Vielleicht gerade weil sich Ulysse Nardin als auch Uhrsachen in den letzten Jahren stark verändert und weiterentwickelt haben teilen beide diesen positiven Innovations-Geist. Sie können sich also gewiss sein, dass Sie bei uns vielleicht nicht auf einen typischen Ulysse-Händler treffen, dafür aber mit Sicherheit auf einen, der mit grossem Fachwissen und Enthusiasmus mit Ihnen in die Welt der hohen Uhrmacherkunst eintaucht und Sie die nautische Faszination erleben lässt.

Die Kollektion

MARINE TORPILLEUR

Hommage an die nautische Vergangenheit: Funktionalität, Innovation und maritimes Design gehen eine stilvolle Verbindung ein.

DIVER

Ulysse Nardin bringt seine Taucheruhr Diver X in einer skelettierten Variante und verbindet damit die Optik der 200 Meter wasserdichten Taucheruhr mit dem Design seiner Executive-Modelle. Das namengebende große X auf dem Zifferblatt der Diver X Skeleton kommt so noch besser zur Geltung.

Es gliedert die Sicht auf das Werk in vier Teile, deren spannendster ganz unten liegt: Hier sieht man die besonders große Unruh, die genauso wie Anker, Ankerrad und Spiralfeder aus Silizium besteht. Gegenüber sieht man im Norden des Zifferblatts das Federhaus, dessen blaue Abdeckung das Design der Lünette aufgreift. Diese besteht, genau wie das Gehäuse, aus Carbonium, einer speziellen Art von Kohlefaser- oder Karbonverbundstoff, das aus Überschüssen der Flugzeugproduktion gewonnen wird. Das neue Manufakturkaliber 372 mit vier Tagen Gangreserve ist eine Weiterentwicklung des bekannten Kalibers 371 mit Automatikaufzug: Die Veränderung besteht neben der erwähnten Federhausabdeckung in einem mit graviertem X verzierten Rotor.

FREAK x RAZZLE DAZZLE

Die neue, faszinierend verwirrende Freak X Razzle Dazzle, entstanden irgendwo zwischen Kunst und Kunsthandwerk. Ulysse Nardin freut sich, diese überarbeitete und einmalige Version des Bestsellers Freak X mit einem unverwechselbaren geometrischen Muster vorzustellen: ein hypnotisches, von Mimikry der Tierwelt und Tarnschiffen inspiriertes, faszinierendes Design, auch bekannt aus zahlreichen modernen Kunstwerken. Die Kollektion Freak X erkennt man sofort durch ihr Karussell-Uhrwerk, das ohne traditionelles Zifferblatt und ohne herkömmliche Zeiger um die eigene Achse rotiert und selbst die Zeit anzeigt. Irgendwo zwischen Weltraum und Erde zu Hause, ist diese Uhr nicht von dieser Welt: ihr Uhrwerk und ihr Design halten sich an keine Codes der Uhrmacherei.

EXECUTIVE

Erschaffen, um die Schallmauer zu durchbrechen.

Inspiriert von der Geschichte der Uhrmacherkunst und der Möglichkeit, die musikalische Zeitmessung in die Zukunft zu überführen, widmet sich die Blast Hourstriker der akustischen Zeitangabe. Wenn das Schlagwerk eingeschaltet ist, lässt sich das mechanische Ballett, das den Klang der Uhr erzeugt, zur vollen und zur halben Stunde bewundern, aber die gelegentliche Aktivierung ist ebenfalls ein Vergnügen. Der Mechanismus, der über ein speziell angefertigtes Federhaus angetrieben wird, wird aktiviert. Der Rahmen der Stunden und der Trägheitsregler beginnen, sich zu drehen. Die Hämmerchen schlagen auf die Tonfeder, deren Form vorsichtig angepasst und am Käfig des fliegenden Tourbillons vorbeigeführt wurde.

CLASSICO

Die Liebe zu jedem Detail, betont von einem „Grand Feu“-Zifferblatt.

Eine Hommage an minimalistisches, reines und elegantes Designs.

„Die ersten Worte, die mir einfielen, als ich die Classico sah, waren: „klassisch“, „dezent“ und „elegant“. Die Maße und das Design bieten die perfekte Mischung aus Eleganz, Klasse und Ausgewogenheit.“

 

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten ULYSSE NARDIN Modell?

Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.