Der einzige Offshore-Taucher der Schweiz zu Gast bei Uhrsachen

Manchmal ist Tauchen einfach nur gefährlich. Immer stärker schaukeln oben die Wellen das Schiff mit dem Kran. Und unten steht Roman Frischknecht auf dem Grund des Arabischen Meeres. Wir haben eingeladen, mit uns abzutauchen. In eine Welt, die für uns weit unter der Wasseroberfläche verborgen bleibt. Roman Frischknecht holt die Geschichten an die Wasseroberfläche und erzählt uns von den Herausforderungen bei seiner Arbeit in den Tiefen des Meeres, seiner Zeit als Balletttänzer und der Zusammenarbeit mit dem Uhrenhersteller Oris.

Selbstverständlich durfte auch der 27kg schwere Tauchhelm anprobiert werden, mit Roman über Kosaken philosophieren und erfahren, welchen Einfluss er bei bereits lancierten Uhrenmodellen hatte. Rundum ein typischer Tick-Different-Anlass.

Danke Roman! Schön warst du bei uns!